Von links nach rechts: Verena Raab, Barbara Schinkinger, Katrin Graml und Katrin Reischl.

 

SPIEGEL-Elternbildung ist ein Geschäftsfeld des Katholischen Bildungswerkes. Es wirkt unterstützend und begleitend für alle Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder.

Der Begriff SPIEGEL steht für:

  • Spiel: Spielend für’s Leben lernen
  • Gruppe: Eltern – Kind-Gruppe
  • Elternbildung: Kompetenz festigen und Selbstvertrauen stärken

Im Herbst 2007 wurde der Spiegel Treffpunkt Kollerschlag von Heidi Bogner wieder zum Leben erweckt. Seither sind unsere Eltern-Kind-Gruppen fest integriert in unserer Pfarre.

Jeweils im Herbst und im Frühling startet ein Block von 8 bis 10 Einheiten, bei dem sich wöchentlich interessierte Kinder im Alter von ein bis vier Jahren mit Begleitperson treffen. Nach dem Motto spielend für’s Leben lernen dreht sich bei den Treffen alles um die Tatsache, die Welt spielerisch zu entdecken. Neben Singen, Tanzen, Turnen und Basteln bleibt noch ausreichend Zeit, um Kontakte zu Gleichaltrigen zu knüpfen.

In der Saison Herbst 2017 / Frühling 2018 haben 34 Kinder in vier Gruppen das Angebot in Anspruch genommen. Es wird versucht, das Angebot stätig zu erweitern. So wurde in der vergangenen Saison neben den Eltern-Kind-Gruppen ein 10-Jahres-Fest, die Verpflegung bei der Familiensegnung, eine Papa-Kind-Gruppe, ein Elternbildungsworkshop und eine Veranstaltung beim Ferienspiel angeboten.

Momentan arbeiten vier Mitglieder ehrenamtlich im Team. Verena Raab (Treffpunkt- und Spielgruppenleitung), Barbara Schinkinger, Katrin Graml und Katrin Reischl (jeweils Spielgruppenleitung).